Titel: Schaaahaatz, ich bin im Kistl!

Nach Schätzen graben ist ja völlig out - uns werden sie an die Haustür geliefert! Ahaha!

Was in Wien der Adamah , sind "bei uns" jetzt die Morawitz! Mit ihrem Bioschatzkistl liefern sie biologische Produkte direkt an die Haustür! Ein cooles Konzept das unterstützt werden soll.

Ich steh ja generell sehr auf Gemüse! Jetzt gar nicht so wegen dem Gesundheitsfaktor it-self, sondern weil's einfach lässig schmeckt und vielseitig kombinierbar und einsetzbar ist. An dieser Stelle großen Dank eine meine Mama, die als Küchenfee immer schon sehr kindgerecht gemüsig gezaubert hat und keine war, die mit dem Stopflöffel ein Veggie-Trauma ausgelöst hat. (Ich kenn nämlich welche, bei denen war das so). (Anmerkung der Kinesiologin: Aversionen jeglicher Art können übrigens kinesiologisch getestet werden :))

Auf jeden Fall steh ich auf Gemüse und Märkte und Kochen und Essen! Und seit neuestem eben auf unser Bioschatzkistl! Lustig, weil da sind auch Dinge drin, die ich nie kaufen würd - wie Rhabarber - die aber kräftig die Phantasie beflügeln, wenns um die Zubereitung geht. Da heißts, kreativ sein! Die Kistl-Leut legen sicherheitshalber auch gleich Rezepte dazu.
Und sollte mal was im Kistl sein, das man gar nicht will, dann kann man tauschen. Das nenn ich Kundenfreundlichkeit!!!

Somit ein großes DANKESCHÖN an das Team vom Bioschatzkistl. Und wer auch nicht länger nach Schätzen graben will, der sollte sich mal das hier anschauen:
www.bioschatzkistl.at

Bon provecho, eure Heike