Titel: Lupus Schmetterlingserythem Kinesiologie Heike Eberhart Hirschmann Hofgemeinschaft Flügelschlag Eisenstadtder Schmetterling auf deiner Nase - Qual oder Geschenk - du entscheidest

Wenn ich jemanden bei seiner Prozessarbeit begleiten darf, sich Puzzleteile aneinander reihen und fleißig am inneren Teppich gewoben wird, dann schreiben sich im Laufe der Zeit ganz spannende Geschichten in das große Buch der Praxis.

Da ihr aber zu faul seid um hier jetzt einen Roman zu lesen (hihi) mach ich's wie bei "Fortsetzung folgt ..." und erfreue euch mit einer Leseprobe :)

... sie ging auf ihrem Weg, der mittlerweile schon über 20 Jahre lang war durch viele krankhafte Täler und dunkle Wälder, depressivgraue Bergspitzen und trostlose Wüsten, sie kletterte über gliederschmerzende Zäune und ab und zu flügelte ein Schmetterlingserythem um ihre Nase und stahl ihr die Sicht auf den Pfad ...

Kapitel 6:

Die Haut an den Wangen war gerötet und etwas aufgeschwollen. Ein Anzeichen des Lupus. Die Gelenke schmerzen jetzt deutlich weniger als die Wochen davor. Es geht mir gut. Und auch nicht. Das verschriebene Cortison zeigt keinerlei Wirkung mehr. Ach ja, ich lasse mir jetzt auch die Schilddrüse anschauen. Es gibt da so Anzeichen.

Schilddrüse? Die sagt oft einmal "Wann komm endlich ich an die Reihe?" - der Satz sitzt! Es ist alles so unfair, alles hängt an mir. Über das getestete Gefühl GESCHLECHTSIDENTITÄT zeigt sich der unbewusste Konflikt. "Ich will eigentlich gar kein Mädchen sein, denn nur weil ich das Mädchen war, musste ich mich um alles kümmern. Als Bursch hätt ichs viel leichter gehabt. " Ich hab es satt, es immer allen recht zu machen. Ich will endlich sagen, was ich will und was ich nicht mehr will! Ich kann jetzt die richtigen Worte finden.


... ein paar Tage später waren die roten Flecken im Gesicht verschwunden. Ihr Körper reagiert ganz schnell und fein auf innere Missstände. Man kann dies als Qual betrachten oder als Geschenk sehen. Mittlerweile gelingt es ganz gut die Anzeichen zu deuten und der inneren Stimme zu lauschen.

Emotionale Prozessarbeit! Stehenbleiben - Umsehen - Hinsehen - Weitergehen ... Heilung ist Hingabe :)

Ich danke meinen Klienten, dass ich in ihren Büchern des Lebens ein paar Seiten mitlesen darf!
Heike