Ein Beispiel aus der Praxis

Bei einem Unfall wurde die rechte Hand meines Klienten in eine Maschine gezogen. Die Verletzungen waren wirklich schlimm! Es folgten einige OPs, lange Aufenthalte im Krankenhaus, Hauttransplantationen. Sein Alltag veränderte sich von einen Tag auf den anderen enorm! Eine seiner Leidenschaften ist die Musik - ob er jemals wieder spielen kann?

Zahlreiche Therapien und Maßnahmen der Ärzte brachten einen sehr guten Heilungsverlauf. Bewegung und Gefühl waren wieder da! Obwohl die Wunde viel besser und schneller heilte, als je gedacht, war es meinem Klienten unangenehm, die Hand zu zeigen. Während des Testens zeigte sich, dass in der Narbe das Gefühl "nicht verstehen können" gespeichert war. Mein Klient erzählte, dass er nicht verstehen kann, warum er überhaupt in die Maschine gegriffen hat - es war ein Routineablauf, den er schon 1000de Male davor gemacht hat. Und: er konnte nicht verstehen, warum gerade ihm das passiert. Das Gefühl hatte also einen Kontext und die Narbe war bereit, den aufgestauten Stress herzugeben.

Für das Entstressen hat er intuitiv das Akari-Öl "Selbstannahme" gezogen, welches sanft in das Narbengewebe eingeklopft wurde.

Seit dem kann er seine Hand liebevoll so annehmen wie sie ist. Nach der Sitzung war er einige Wochen auf Reha, die super Erfolge gebracht hat und vor einiger Zeit hab ich gesehen, wie er bei einem Konzert wieder sein Instrument spielen konnte! War super das zu sehen!!!