Titel: Kinesiologie Heike Eberhart Hirschmann, Seelische Gesundheit. Körper. Geist. Seele. Eisenstadt, Wulkaprodersdorf, Hofgemeinschaft Flügelschlag.

bist du jemals rot geworden?
... dann weißt du, dass dein Körper auf deine Psyche reagiert!



Sprichwörte - eine Brücke zwischen Seele und Körper

Der Mensch reduziert seine WehWechen gerne auf den Körper. Denn nicht jeder ist sich dessen bewußt, dass er ein psychosomatisches Wesen ist. Wer bemerkt, dass in einer peinlichen Situationen vielleicht der Kopf rot wird, bei Angst vielleicht die Handflächen schwitzen und beim ersten Kuss Schmetterlinge flattern, der weiß, dass seine Gefühle körperlich werden!

Redewendungen geben uns Einblicke in die Psychosomatik

Mein Herz wird schwer (Herz). :: Ich bin so sauer (Galle). :: Ich könnt aus der Haut fahren (Hauterkrankung). :: Wie ein Schlag in die Magengrube (Magenschmerz). :: Ich kann's nicht mehr hören (Tinnitus). :: Du nimmst mir die Luft zum Atmen (Atemnot). :: Ich mach mir vor Angst in die Hose (Reizblase). :: Ich könnt platzen vor Wut (Leber). :: Ich hab ein Kreuz zu tagen (Rücken). :: Mir verschlägt es die Sprache (Heiserkeit). :: Ich hab echt Schiss (Verdauungsstörung). :: Ich bin auf 180 (Blutdruck)!

Der Mensch ist ein psychosomatisches Wesen! Wer das verneint, ist wahrscheinlich noch nie rot geworden :)
Wir alle haben unsere persönlichen körperlichen Schwachpunkte, an denen sich unter der Oberfläche liegende Spannungen entladen. Genau mit diesen Zusammenhängen beschäftigt sich meine Arbeit.

Welche Laus ist dir über die Leber gelaufen? ;)
deine Heike